Idee:

Das begehbare Bild „Offerte“ ist ein Folgeprojekt. Es gab bereits 2003 ein begehbares Bild „silent smile“. Der Grundgedanke, ein Bild begehbar zu machen und damit eine ganz andere Art des Erlebens von Kunst zu schaffen, ging mir weiterhin nicht aus dem Kopf. So kam es zu dieser Neuauflage. Ein Raum entstand: 1,80 m x 3,00 m x 2,10 m. Das Material: Pressspanplatten, auf Holzrahmen fixiert. Dieser „Kasten“ ist durch eine Tür begehbar. Eine Lichtleiste an der Decke sorgt für Beleuchtung, wenn die Tür geschlossen ist. Die Innenflächen des Raumes sind vollständig mit Acryl bemalt.

Das Hauptthema des Werkes ist „Seelenverwandtschaft“. Das bedeutet eine tiefe Verbundenheit, die ich für oder zu einem Menschen spüre. Das Gefühl, sich schon immer gekannt zu haben. Eine Hommage an das Miteinander, dem Einklang mit dem Universum und sich selbst, ein Hoch auf die Gemeinschaft, in einer Zeit, wo getrennt und gegeneinander groß geschrieben scheinen.

Zur Präsentation läuft eine Soundcollage, die ich dafür gemixt habe.
Nachzuhören hier auf Soundcloud.

Ausgestellt:

„Lange Nacht der Bilder“ Berlin-Lichtenberg 2021
„Lange Nacht der Bilder“ Berlin-Lichtenberg 2022
RK-Galerie Berlin-Lichtenberg 2023
KUNSToffen Mecklenburg-Vorpommern 2023
30 jähriges Jubiläum, Wagendorf Berlin-Karow 2023

Back to top