Shakespear's Buddies:
Shakespeare's Buddies:
FLAUT (der Baelgenflicker) aus
"DER MITTSOMMERNACHTSTRAUM"

Squenz:
Franz Flaut, der Baelgenflicker!
Flaut:
Hier, Peter Squenz.
Squenz:
Flaut, Ihr muesst Thisbe ueber Euch nehmen.
Flaut:
Was ist Thisbe? ein irrender Ritter?
Squenz:
Es ist das Fraeulein, das Pyramus lieben muss.
Flaut:
Ne, meiner Seel, lasst mich keine Weiberrolle machen; ich kriege schon einen Bart.
Squenz:
Das ist alles eins! Ihr sollt's in einer Maske spielen und koennt so fein sprechen, als Ihr wollt.
Zettel:
Wenn ich das Gesicht verstecken darf, so gebt mir Thisbe auch. Ich will mit 'ner terribel feinen Stimme reden:
"Thisne, Thisne!—Ach Pyramus, mein Liebster schoen!
Deine Thisbe schoen
und Fraeulein schoen!"
FLAUT (der Baelgenflicker) verkleidet als THISPE aus
"DER MITTSOMMERNACHTSTRAUM"

Thisbe:
Schlaefst du, mein Kind?
Steh auf geschwind!
Wie, Taeubchen, bist du tot?
O sprich! o sprich!
O rege dich!
Ach! tot ist er! O Not!
Dein Lilienmund,
Dein Auge rund,
Wie Schnittlauch frisch und gruen;
Dein' Kirschennas,
Dein' Wangen blass,
Die wie ein Goldlack bluehn,
Soll nun ein Stein
Bedecken fein?
O klopf mein Herz und brich!
Ihr Schwestern drei!
Kommt, kommt herbei
Und leget Hand an mich!
Zung, nicht ein Wort!
Nun, Dolch, mach fort,
Zerreiss des Busens Schnee.
Lebt wohl, ihr Herrn!
Ich scheide gern.
Ade, ade, ade!